Stimmen und Eindrücke

„The more we know about each other, the more we will realize that our differences are something to be celebrated, rather than feared. (…) I applaud the establishment of a European Museum for Peace, and welcome it`s addition to the great museums of the region!“

Kofi Annan, Secretary General of UN

„Wir waren überrascht, wie viele Facetten der Friedensarbeit in diesem einzigartigen Museum aufbereitet werden. Auch unsere Kinder (11 und 9 Jahre alt) waren sehr konzentriert "bei der Sache". Möge sich der friedliche Geist, der uns alle hier bewegt hat, von Schlaining aus in die ganze Welt ausbreiten!“

Familie W. aus Hessen, Eintrag im Gästebuch

„Ich habe einen Vertrag beim Internationalen Komitee des Roten Kreuzes als Delegierter bekommen. In zwei Wochen ziehe ich nach Genf weiter (…) Danke für all die Hilfe und Inspiration! Ich bin eindeutig der Meinung, dass mich die Erfahrung in Schlaining ein gutes Stück näher an mein Ziel gebracht hat.“

Moritz E., Kursteilnehmer aus Wien, per E-Mail

„This exhibition aptly illustrates UNESCO`s approach tot hat terrible dichotomy on which human well-being hangs: "Peace or war". The words of peace, the search for tolerance, the determinates efforts to place education, science, culture and communication at the service of oft he personal fulfillment of every human being and at the service of social development - this ist he way to counter violence and militarism. I thank the organisers for this valuable contribution to the International Year for the Culture of Peace.“

Kolchiro Matsuura, Director-General of UNESCO

„Nach einem Jahrtausend voll Blut und Schrecken - wann geht der alte Menschheitstraum nach ewigem Frieden endlich in Erfüllung? Die Änderung von Grundeinstellungen, die ständige (wissenschaftliche) Arbeit über die Ursache von Konflikten und Kriegen und die Verbreitung einer glaubwürdigen Friedensbotschaft an breiteste Bevölkerungskreise - das kann das Friedensmuseum überzeugend leisten. (…) die Friedenstaube hat sich in die alte Ritterburg Schlaining dauerhaft eingenistet.“

Erwin Schranz, ehemaliger Landtagspräsident von Burgenland

„The memories of Stadtschlaining are still fresh in my mind and how the training I got two years ago has transformed the world around me.“

Kogo M., course participant from South Sudan, via E-Mail

„Wenn Kultur und Erziehung der Firnis sind, um das Menschliche im Menschen zu stärken, so haben wir jeden Grund, unsere Anstrengungen in Europa nachhaltig darauf zu konzentrieren. Der Beitrag des Europäischen Museums für Frieden liegt in unser aller Interesse.“

Viviane Reding, EU-Kommissarin für Kultur und Bildung

„I am writing these lines to thank you for all of your support and guidance which you provided during our stay at ASPR. I have completed my assignment as Electoral Officer in Africa, it was really a great experience of my life and honestly speaking all credit goes to you and your team which make us able to work as UN-Volunteers.“

Irtaza A., course participant from Pakistan, via E-Mail

Seite drucken  |  Zum Seitenanfang